Clearing


Clearing
allgemein die gegenseitige Auf- und Verrechnung von Forderungen und Verbindlichkeiten zwischen gleichen Partnern.
- 1. Zahlungsverkehr: Verfahren der Übermittlung, der Abstimmung und in einigen Fällen der Bestätigung von Zahlungsaufträgen vor dem Zahlungsausgleich; dies entspricht im deutschen Sprachgebrauch dem Begriff der Zahlungsverkehrsabwicklung. U.U. beinhaltet C. auch eine Aufrechnung der Zahlungen und die Ermittlung von Nettopositionen für den anschließenden Zahlungsausgleich; dies entspricht in der Bundesrepublik Deutschland der Verwendung der Begriffe  Abrechnung, Aufrechnung, Saldierung,  Skontration. Die Bildung von Nettopositionen kann bilateral oder multilateral erfolgen. In der Bundesrepublik Deutschland wird der Zahlungsverkehr zwischen den Kreditinstituten (Interbanken-C.) entweder im bilateralen C. durch Austausch von Dateien zwischen den Kopfstellen des Kreditgewerbes mit anschließender Verrechnung der Endsumme über Zentralbank-Konten der Teilnehmer oder in den Verfahren der Bundesbank abgewickelt.
- Vgl. auch  Abrechnungsverkehr,  Automated Clearing House.
- 2. Terminbörsen/Wertpapierabrechnungssysteme: Eine besondere Rolle hat das C. an Terminbörsen, dort werden durch das Clearinghouse noch weitergehende, spezielle Funktionen für die Abrechnung von Termingeschäften übernommen. Die Clearingstelle als zentraler Kontrahent tritt zwischen Käufer und Verkäufer, die so nicht mehr Vertragspartner sind; das ist jeweils die Clearingstelle, die so das Geschäft entpersonifiziert und das Bonitätsrisiko ausschaltet.
- Vgl. auch  Clearstream International S.A.

Lexikon der Economics. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • clearing — [ kliriŋ ] n. m. • 1912; clearing house 1833; mot angl. « compensation » ♦ Anglic.; comm., fin. Technique de règlement par compensation, visant à éviter des transferts (de titres, de fonds). ⇒ compensation. Accords de clearing, entre pays, en… …   Encyclopédie Universelle

  • Clearing — may refer to: Glade (geography), a tract of land with few or no trees in the middle of a wooded area Deforestation, the clearing away of trees to make farmland Clearing (finance), the process of settling a transaction after committing to it… …   Wikipedia

  • Clearing — Clear ing, n. 1. The act or process of making clear. [1913 Webster] The better clearing of this point. South. [1913 Webster] 2. A tract of land cleared of wood for cultivation. [1913 Webster] A lonely clearing on the shores of Moxie Lake. J.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • clearing — index exoneration Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 clearing …   Law dictionary

  • clearing — CLÉARING s.n. v. cliring. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • clearing — land cleared of wood, 1670s, from noun use of prp. of CLEAR (Cf. clear) …   Etymology dictionary

  • clearing — m DEFINICIJA v. kliring …   Hrvatski jezični portal

  • clearing — [n] gap in area allowance, assart, clearance, defoliated area, dell, empty space, expanse, gap, glade, headroom, margin, opening, open space; concept 513 …   New thesaurus

  • clearing — {{/stl 13}}{{stl 7}}[wym. kliring]{{/stl 7}}{{stl 17}}ZOB. {{/stl 17}}{{stl 7}}kliring {{/stl 7}} …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • clearing — ► NOUN ▪ an open space in a forest …   English terms dictionary

  • clearing — [klir′iŋ] n. 1. a making clear or being cleared ☆ 2. an area of land cleared of trees 3. Banking a) the exchanging of checks, etc. and balancing of accounts between banks b) the procedure for doing this c) [pl.] the amount of the balances thus… …   English World dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.